Switzerland
Zur Endverbraucher-Seite wechseln Zum Fachbereich wechseln
A Sonova brand

Unitron Neuigkeiten Archiv

News-Navy-Button-Cover
Apr 12, 2016
Unitron gewinnt dritten Red Dot Design Award in Folge

Stride P wurde für Design, Komfort und intuitive Bedienung ausgezeichnet

 

12. April 2016 – Kitchener, KanadaUnitron, ein weltweit agierendes Unternehmen für innovative Hörlösungen, teilt heute mit, dass das neueste Unitron Hörgerät, Stride P, den namhaften Red Dot Award: Product Design 2016 erhalten hat. Unitron gewinnt damit den Red Dot Award zum dritten Mal in Folge und zum ersten Mal für die Stride Produktfamilie.

Die internationale Red Dot Award Jury aus unabhängigen Designexperten und Fachjournalisten hat erneut die besten Produktdesigns des Jahres gekürt. Im Wettbewerb standen dieses Mal mehr als 5200 Produkte von Herstellern und Produktdesignern aus 57 Ländern. Die Produkte wurden hinsichtlich Funktionalität, Innovationsgrad, Formqualität und Umweltverträglichkeit bewertet. Zudem musste das Design deutlich als ein wichtiger Bestandteil der innovativen Produktlösung erkennbar sein.

Der jüngste Red Dot Award Gewinner von Unitron ist Stride P, das neueste Hörgerätemodell dieses Herstellers. Die Stride P Hinter-dem-Ohr (HdO) Hörgeräte wurden für hochgradige Hörverluste entwickelt und bieten durch ihre organische Form eine attraktive Ästhetik, Komfort und intuitive Bedienbarkeit. Personen mit hochgradigem Hörverlust benötigen eine leistungsstarke Hörgerätebatterie und in der Regel größere Hörgeräte. Das Stride P setzt diese Anforderung in einem eleganten Gehäuse um, das sich komfortabel und diskret hinter dem Ohr tragen lässt. Eine G2-Krümmung ermöglicht eine sanfte, glatte Oberfläche, die dunklere Färbung der Gehäusemitte verkleinert das Hörgerät optisch. Bedienelemente wie die großen Programm- und Lautstärketaster sowie ein leicht handhabbares Batteriefach, das das richtige Einlegen der Batterien sicherstellt, ermöglichen auch Personen mit eingeschränkter Feinmotorik eine intuitive und einfache Bedienung. Der Fokus auf den physischen und psychischen Komfort -- wie sich das Stride P anfühlt und wie sich der Träger damit fühlt -- und die intuitive Funktionalität verbessern die Akzeptanz dieses Hörgeräts erheblich.


„Stride P ist ein weiterer Meilenstein in unserer Philosophie des kundenorientierten Designs, das wir zuerst mit der preisgekrönten Moxi Produktfamilie präsentiert haben. Zudem erweitert es unser einzigartiges Designkonzept auf die HdO-Kategorie“, erklärte André de Goeij, der Leiter der Unitron Abteilung für Produktmanagement und Produktmarketing. „Stride weist zwar eine größere Bauform auf, wirkt aber durch sein organisches Design und die edle Oberfläche kleiner als es ist.“


Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter unitron.com/de

   

Kontakt:

Silke Liebermann

Marketing-Leiterin

+49 711 658538-31

silke.liebermann@unitron.com

Ellyn Winters-Robinson
Ignition Communications
(519) 574-2196
ellyn@ignition.ca

Weiterlesen
Ausblenden
Apr 05, 2016
Unitron bietet mit Stride™ M ein echtes Kraftpaket

Klein, chic und diskret: Das neue 312er HdO von Unitron bietet die beste Verstärkungs-/Ausgangsleistung in der Branche

 

5. April 2016 – Kitchener, Kanada – Unitron, ein weltweit agierendes Unternehmen für innovative Hörlösungen, hat heute die Markteinführung von Stride M bekannt gegeben, dem neuesten und kleinsten Mitglied der Stride Familie. Basierend auf der North™ Plattform und der kundenorientierten Design-Philosophie von Unitron bietet das Stride M 312er HdO eine starke Leistung gepaart mit einem Design, das Komfort, Ästhetik und intuitive Bedienbarkeit vereint.

Komplette Leistung
Stride M ist der Beweis dafür, dass großartige Hörleistung in einem kleinen Gehäuse verpackt werden kann.  Unser 312er Hinter-dem-Ohr (HdO) Hörsystem rundet die Stride Produktfamilie auf der North Plattform ab und liefert die momentan branchenweit stärkste Leistung in dieser Geräteklasse. Stride M ist mit den bekannten Funktionen der North Plattform, wie SpeechZone 2, SoundNav und Sound Conductor ausgestattet und bietet damit ein großartige Hörerlebnis selbst in den schwierigsten Hörumgebungen. Bei Bedarf kann auch die T-Spule benutzt werden.

 

Modisch und diskret
Stride M ist nicht nur das stärkste, sondern auch das modernste und diskreteste HdO, das wir bieten. Das Design des Hörsystems ist an die kundenorientierte Design-Philosophie von Unitron angelehnt, die daruf fokussiert, Produkte anzubieten, die gut aussehen und den benötigten Komfort bieten, um Kundenbarrieren abzubauen und sowohl die Akzeptanz als auch die Tragedauer zu erhöhen.

 

„Stride M ist das kleinste HdO von Unitron, das trotzdem in der Lage ist, stärker zu sein, als jedes andere 312er HdO in der Branche. Hierdurch ist es sowohl für Personen geeignet, die einen starken Hörverlust haben oder die aus unterschiedlichen Gründen keine RIC-Hörsysteme  tragen können“, sagt André de Goeij, Leiter der Abteilung Produktmanagement/ Produktmarketing bei Unitron. „Außerdem besitzt es ein diskretes und attraktive Äußeres. Das
Design aller North-Produkte ist darauf ausgelegt, eine perfekte Mischung aus
Ästhetik, Komfort und intuitive Bedienbarkeit zu bieten.“



Über Unitron

Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter unitron.com/de.

 

 

Kontakt:

Silke Liebermann

Marketing-Leiterin

+49 711 658538.31

silke.liebermann@unitron.com

Tracy Phillips

Corporate Media Relations, Unitron

+1 519 895 0100 ext 2121

tracy.phillips@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Apr 05, 2016
Die Einblicke in den Höralltag von Unitron erhöhen die Kundenzufriedenheit

Die starke Kombination aus objektiven Daten und Einblicke in den Höralltag verbessert die Anpassung

 

5. April 2016 – Kitchener, Kanada – Sowohl die gestiegene Verfügbarkeit von analytischen Daten als auch die Entwicklung hin zu einer evidenzbasierten Medizin eröffnen zahlreiche neue Möglichkeiten auf dem Feld der medizinischen Versorgung. Mit der Einführung der Einblicke in den Höralltag bringt Unitron diesen Fortschritt nun in die Hörgeräteakustik. Die Einblicke in den Höralltag sind eine neue, branchenweit einzigartige Lösung, mit der  Hörgeräteakustiker Erkenntnisse darüber erhalten, wie der Kunde die Funktionsweise der Hörgeräte wahrnimmt.

Die Kundenerfahrung als Ganzes
Aufbauend auf zwei in der Branche einzigartige Funktionen Log It All und die Kundenbewertungen, erhält der Hörgeräteakustiker durch die Einblicke in den Höralltag ein Gesamtbild über die Erfahrungen der Kunden mit ihren Hörgeräten. Log It All liefert hierbei objektive Daten über den Höralltag der Kunden in den sieben Hörumgebungen, während die Kundenbewertungen  dem Akustiker wertvolle Hinweise darüber liefern, wie er die Funktionsweise der Hörgeräte in unterschiedlichen Situationen wahrgenommen hat. Diese Kombination aus objektiven und subjektiven Daten zeigt dem Hörgeräteakustiker ein Gesamtbild, das seine Empfehlungen stützen und die Versorgung bedarfsgerecht verbessern kann.

 

Eine Mischung aus Big Data und Kundenwunsch
Die neuen Einblicke in den Höralltag der Kunden von Unitron berücksichtigen zwei große Trends die den Gesundheitsmarkt derzeit beeinflussen. Zum einen der Technologiefortschritt, der es nun erlaubt mit Hilfe von mobilen Endgeräten, Sensoren und Wearables Kundendaten zu erfassen und zum anderen Kunden, die sich immer mehr um ihre eigene Gesundheit kümmern und individualisierte Lösungen suchen, die zu ihrem Lebensstil passen. Außerdem führt die ansteigende Nutzung von Smartphones auch bei älteren Nutzern dazu, dass Daten immer leichter gesammelt und bewertet werden können. Bereits 54% der Personen zwischen 50-64 Jahren und 27% der Personen über 65 Jahren besitzen ein eigenes Smartphone.1

 

„Hörgeräteakustiker erkennen langsam, welchen Nutzen und welche Möglichkeiten Daten liefern können, die über ein mobiles Endgerät vom Kunden eingegeben und  eingegeben und gesammelt werden und sie realisieren, welche positiven Effekte diese Informationen auf Ihre tägliche Arbeit und die Kundenzufriedenheit haben können“, sagt Chris McIntyre, Senior Produktmanager für Anpasssoftware und mobile Apps bei Unitron.

 

Bessere Ergebnisse für die Kunden
Der Einfluss, den die Einblicke in den Höralltag auf die Kundenzufriedenheit und auf den Anpassungsprozess haben, ist laut Don Hayes, Direktor Klinische Untersuchungen bei Unitron, nicht zu unterschätzen. „Der Hauptgrund, warum Kunden Hörsysteme zum Testen erhalten, besteht darin, Informationen darüber zu erlangen, was für den Kunden gut funktioniert und was nicht“, sagt Hays. „Bisher gab es eine Diskrepanz zwischen dem, was der Kunde sagt, und dem Wissen darüber, was das Hörsystem macht. Die Kombination der objektiven Daten aus Log It All mit den subjektiven Daten, die die situationsbezogen wahrgenommene Funktionsweise der Hörsysteme über die Kundenbewertungen einbezieht, lösen dieses Problem. Die Einblicke in den Höralltag geben dem Akustiker wertvolle Hinweise darüber, welche Änderungen an den Hörsystemen vorgenommen werden müssen, damit der Kunde mit einem besser angepassten Hörsystem nach Hause gehen kann.“

 

1 Pew Research Center, 2016

 


Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter unitron.com/de.

   

Kontakt:

Silke Liebermann

Marketing-Leiterin

+49 711 658538.31

silke.liebermann@unitron.com

Tracy Phillips

Corporate Media Relations, Unitron

+1 519 895 0100 ext 2121

tracy.phillips@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Sep 29, 2015
Stride ist führend im kundenorientierten Design

Die neue Produktfamilie von Hinter-dem-Ohr- und Im-Ohr-Modellen wurde explizit dafür entwickelt, Kundenbarrieren zu überwinden

 

29. September 2015 – Kitchener, Canada – Unitron, ein weltweit agierendes Unternehmen für innovative Hörlösungen, hat heute die Einführung von Stride™ bekanntgegeben, einer Produktfamilie von neu entwickelten Hinter-dem-Ohr und Im-Ohr-Hörsystemen, die auf der North Plattform basiert. Stride unterstreicht die kundenorientierte Design-Philosophie von Unitron und verfügt über vielfältige Technologien, die es Hörgeräteträgern ermöglichen, sich auf Gespräche in den verschiedensten Situationen zu fokussieren.

 

Kundenorientiertes Design für alle HdO- und IdO-Modelle auf der North Plattform
Stride ergänzt die Moxi™ Produktfamilie auf der North Plattform und beinhaltet unter anderem ein HdO-Modell das Ästhetik mit intuitiven Bedienelementen kombiniert. Darüber hinaus bietet es IdO-Modelle, die die North-Technologien in einer kleinen Bauform mit einer 10A-Batterie, einer wireless-Funktion sowie innovatives Design und Robustheit vereinen. Die Stride HdO-Produktfamilie bietet den absolut natürlichen Klang und die mühelosen Gespräche, die Kunden lieben. Die attraktiven wireless HdOs sind in zwei Modellen mit einer 13er Batterie erhältlich. Stride P vereint Design mit zwei Bedienelementen. Stride P Dura ist feuchtigkeitsgeschützt und extrem robust, gleichzeitig sehr attraktiv und diskret. Stride IdO-Hörsysteme wurden innen und außen neu gestaltet und speziell auf Komfort ausgerichtet. Die neuen Lautstärkeregler und Taster bieten ebenso wie die Plasma-Beschichtung und die neuen Mikrofonöffnungen maximalen Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz und sorgen so für perfekten Hörgenuss.

 

“Stride ist die Fortsetzung unserer kundenorientierten Design-Philosophie, die mit der Markteinführung der preisgekrönten Moxi Produktfamilie ins Leben gerufen wurde”, sagt André de Goeij, Director Product Management and Product Marketing bei Unitron. “Wir sind sehr stolz darauf, dass wir die gleiche Designinnovationen auch auf die HdO- und IdO-Linien ausweiten können,” sagt André de Goeij. “IdOs genießen in der Praxis nach wie vor ein großes Vertrauen und bleiben dadurch ein sehr wichtiger Bestandteil der Unitron-Produktpalette.”

 

Gepaart mit FLEX und Log It All zu mehr Geschäftserfolg
Die ersten und einzigartigen Branchenlösungen FLEX™ und Log It All sind auch für Stride erhältlich. Beide Lösungen helfen dabei objektive Gespräche mit Kunden zu führen und somit das Vertrauen zu stärken, die Kunden zur Anpassung zu motivieren, die Zufriedenheit zu steigern und den Geschäftserfolg zu sichern. Über 80% der FLEX-Kunden sind der Ansicht, dass FLEX die Kundenzufriedenheit steigert und zu mehr verkauften Hörgeräten führt. Log It All ist die erste Data-Logging Lösung ihrer Art in der Branche und ergänzt FLEX, indem sie dem Hörgeräteakustiker ermöglicht, Informationen über die erlebten Hörsituationen der Kunden zu erlangen. Hierdurch sind objektive Gespräche über den individuellen Höralltag der Kunden sowie die Wahl der optimalen Technologie-Ebene möglich. Die neuen Kundenbildschirme in der Anpasssoftware TrueFit mit den Log It All Daten ermöglichen es dem Akustiker dem Kunden ein Bild von seinem individuellen Höralltag aufzuzeigen und somit die Gespräche mit dem Kunden zu beleben.

 

“Mit Stride, das nach kundenorientierten Gesichtspunkten designt wurde, kommen neue HdOs und IdOs auf den Markt, die das Unitron Produktportfolio der North-Plattform perfekt abrunden. Diese neue, frische Produktfamilie bietet unseren Kunden eine große Auswahl an Bauformen und zusätzlichen Möglichkeiten ihren Kunden dabei zu helfen, Gespräche in unterschiedlichen Hörumgebungen zu genießen, zu verstehen und an ihnen teilzunehmen,“ sagt Bruce Brown, Global Vice President of Marketing, Unitron. “Durch Stride in Kombination mit FLEX und Log It All ist es dem Hörgeräteakustiker möglich, sich mit seinem Angebot abzugrenzen. Hierdurch kann die Kundenzufriedenheit und damit auch sein Geschäftserfolg gesteigert werden.”

 

 

Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter unitron.com/de.
 

Contact:

Silke Liebermann

0711-65853831

Silke.liebermann@unitron.com

Tracy Phillips

Corporate Media Relations

+1 519 895 0100 ext 2121

tracy.phillips@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
May 04, 2015
Die neue North™ Plattform von Unitron setzt den Fokus auf Gespräche

North™ ermöglicht natürliches Hören wie noch nie und erfüllt den wichtigsten Wunsch von Hörgeräteträgern: das Verstehen von Gesprächen.

 

Fellbach-Oeffingen, 04. Mai 2015 – Unitron, ein weltweit agierendes Unternehmen für innovative Hörlösungen, hat heute die Einführung von North™ auf dem deutschen Markt bekannt gegeben. North ist die einzigartige Technologieplattform, die unterschiedliche Gesprächsumgebungen mit verschiedenen Hintergrundgeräuschen erkennt.

 

Die North SoundNav™ Technologie identifiziert und klassifiziert automatisch sieben unterschiedliche Umgebungen, vier hiervon legen den Schwerpunkt speziell auf Gesprächsumgebungen. (Weitere Informationen zur North Plattform finden Sie ab Mai auf www.unitron.com/content/unitron/de/de/professional/north-platform.html) „Gesprächsumgebungen sind nicht nur einfach leise oder laut. Vielmehr können die Hintergrundgeräusche bei einem Gespräch sehr variieren. Sie können in einer kleinen Gruppe oder bei einer großen Veranstaltung, im Auto oder auf der Straße stattfinden“, erklärt Dr. Don Hayes, der Leiter der Unitron Abteilung Clinical Research, den neuen Ansatz. „Die neuen Technologien dieser Plattform arbeiten harmonisch zusammen, so dass der Träger in den unterschiedlichen Umgebungen des Alltags automatisch bestmögliche Sprachverständlichkeit sowie einen hochwertigen, natürlichen Klang genießt.“

 

Mit der North Plattform führt Unitron auch eine neue Generation seiner beliebten Moxi™ Receiver-in-Canal (RIC) Hörsysteme ein. Das neue Moxi Fit™ erscheint in einem neuen, frischen Design, das seine herausragende Funktionalität abrundet. Es verfügt über eine 312er Batterie, einen Taster und eine Telefonspule. Moxi Fit wird, ebenso wie Moxi Kiss™ und Moxi Dura™, in fünf Technologie-Ebenen angeboten.

 

Alle neuen Moxi Hörsysteme der North Plattform können in den einzigartigen Unitron Programmen FLEX:TRIAL™ und FLEX:UPGRADE™ angeboten werden, die unverbindliches Probetragen neuer Hörsysteme und höherwertigerer Technologie-Ebenen ermöglichen.  

 

North, Moxi und FLEX sind außerdem mit der neuen, bahnbrechenden Data Logging Funktion Log It All™ ausgestattet. Log It All dokumentiert die Nutzung des Hörsystems durch den Träger in sieben verschiedenen Umgebungen – unabhängig von der Technologie-Ebene. Hierdurch erhalten Hörgeräteakustiker Informationen über die tatsächliche Nutzung des Hörsystems, zum Beispiel während des Probetragens eines neuen Hörsystems oder beim Testen einer höherwertigeren Technologie-Ebene. Auf dieser Basis kann die jeweils individuell optimale Technologie-Ebene ermittelt und entsprechend angepasst werden.

 

„North, Log It All und FLEX bieten Hörgeräteakustikern ein Gesamtpaket, mit dem sie ihren Kunden gezielt besseres Hören und Verstehen in Gesprächssituationen anbieten können. Sie ermöglichen einen besseren Einblick in die Leistung der Hörsysteme im Alltag eines jeden Kunden, sowie risikofreies Probetragen von neuen Hörsystemen und das risikofreie Anpassen und Probetragen höherwertigerer Technologie-Ebenen“, so der Unitron Präsident Jan Metzdorff. „Das sind entscheidende Neuerungen, die das Kundenvertrauen stärken und langfristige Kundenzufriedenheit ermöglichen.“ Jochen Meuser, Geschäftsführer von Unitron bestätigt: „Wir freuen uns schon sehr darauf, North bei unseren Kunden einzuführen. Die neue leistungsfähige North Plattform mit den einhergehenden Innovationen, die verkaufsorientierte Anpasssoftware sowie alle unsere Bemühungen sind bei Unitron darauf gerichtet, unseren Kunden ein hervorragendes Hörerlebnis bei ihren Patienten zu ermöglichen.“

 

 

Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter unitron.com/de.

 

Kontakt:

Silke Liebermann

Marketing-Leiterin, Unitron

0711-65853831

silke.liebermann@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Apr 28, 2015
Unitron's Moxi™ gewinnt den Red Dot Award: Product Design 2015

Dritter internationaler Designpreis für die moderne Moxi Produktlinie

 

28. April 2015 – Kitchener, Kanada – Unitron, ein weltweiter Vorreiter in der Entwicklung fortschrittlicher Hörlösungen, erhält für das intuitiv anwendbare und elegante Moxi™ Fit Hörgerät den renommierten Red Dot Award: Product Design 2015, eine international anerkannte Auszeichnung für herausragendes Produktdesign. Dies ist bereits der dritte große internationale Designpreis für die Moxi Produktfamilie von Unitron.

 

Der Red Dot Award: Product Design wird dieses Jahr zum 60. Mal vergeben und gehört zu den größten und renommiertesten Designwettbewerben weltweit. Anlässlich dieses runden Jubiläums hat eine internationale Jury aus anerkannten Designkoryphäen 4.928 Einreichungen aus 56 Ländern bewertet. Zu den Juroren gehörten dieses Mal Experten wie der dänische Modedesigner David Andersen, der deutsche Materialexperte Dr. Sascha Peters, der CEO des Taiwan Design Center Wen-long Chen, der Star-Designer Jimmy Choo aus Malaysia, die deutsche Designikone Professor Werner Aisslinger und der Gründer des Londoner Designbüros „tangerine“, Martin Darbyshire. Bewertet wurden unter anderem Innovationsgrad, Funktionalität, Ergonomie, Langlebigkeit und ökologische Verträglichkeit des Produkts.

 

Moxi FitMoxi Fit besticht durch sein elegantes Design und bietet höchsten Tragekomfort. Das edel verarbeitete, glänzende Gehäuse fühlt sich angenehm an und durch die sanften Konturen und seine kleine Größe passt es sich perfekt an die Anatomie des Ohrs an.

 

 

reddot-award-2015
MoxiFit_SandStorm_Pair_RGB

 

Das Moxi Fit zeichnet sich durch intuitive Produktbedienung aus. Lautstärkeänderungen und Programmwahl sind durch einfachen Tastendruck möglich. Basierend auf umfangreichen Benutzererfahrungen und ergonomischen Tests, wurden Position und Form des Tasters so gewählt, dass auch Personen, die Schwierigkeiten mit der Feinmotorik haben, es einfach bedienen können. Das Batteriefach lässt sich leicht öffnen und schließen und die Markierungen für links/rechts sind problemlos erkennbar. Ärzte oder sonstiges Fachpersonal (z.B. Hörgeräteakustiker) haben leichten Zugang zur Programmierschnittstelle und die Drähte des Hörers sind leicht installierbar.

 

Andre de Goeij, Unitron’s Director of Product Management und Product Marketing, sagt: „Beim Produktdesign geht es uns darum, Barrieren abzubauen. Das war auch beim Moxi Fit so. Natürlich hat auch das bereits renommierte Moxi Design mit seiner Eleganz, seinem Tragekomfort und seiner Bedienerfreundlichkeit dazu beigetragen. Dieser Preis ist ein weiterer Beweis dafür, dass unsere benutzerorientierte Designphilosophie richtig ist. Das Moxi Fit wurde ausgezeichnet, weil es intuitiv anwendbar und gleichzeitig klein und formschön ist.“

 

Moxi Fit folgt dem preisgekrönten Moxi™ Kiss, das 2014 den Red Dot Award: Product Desing sowie den iF Product Design Award gewann.

 

 

 

Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter unitron.com/de.

 

Contacts:

Unitron

Tracy Phillips

Corporate Media Relations

+1 519 895 0100 ext 2121

tracy.phillips@unitron.com

 

OR

 

Pilot PMR

Alex Mangiola

+1 416 462 0199 ext. 221
alex.mangiola@pilotpmr.com

Weiterlesen
Ausblenden
Oct 14, 2014
Unitron präsentiert beim EUHA-Kongress sein weltweit einzigartiges erweitertes Flex-Programm

Zufriedenere Kunden durch mehr Transparenz und Effizienz


Fellbach-Oeffingen, 14. Oktober 2014 – Unitron, ein weltweit agierendes Unternehmen für innovative Hörlösungen, hat sein einzigartiges FLEX™-Programm ausgebaut, um so die Erfahrung bei der Erstan-passung für den Kunden noch weiter zu steigern, während der Hörgeräteakustiker die Resultate aus dem Probetragen von Hörgeräten besser nachverfolgen kann.


Zu den Highlights des erweiterten Programms gehört FLEX:tracker, mit dem der Hörgeräteakustiker in der Unitron Anpasssoftware TrueFit™ alle zum Probetragen ausgegebenen Testhörgeräte einfach und effizient nachverfolgen kann. FLEX:TRIAL versetzt den Hörgeräteakustiker in die Lage, seine Kunden mit Testhörgeräten auszustatten, die diese kostenfrei in ihrer gewohnten Umgebung probetragen können, um so die individuell richtige Technologie-Ebene zu finden. Und für Kunden, die bereits ein Unitron Hörgerät tragen, gibt es mit dem FLEX:UPGRADE™ die Möglichkeit, schnell und unkompliziert auf eine hochwertigere Technologie-Ebene upzugraden, sollten sich die Anforderungen an das Hören verändern.


Das FLEX-Proramm wurde seit seiner Einführung in ganz Europa begeistert aufgenommen. Tausende von Hörgeräteakustikern setzen FLEX:TRIAL inzwischen regelmäßig ein. Beispiel Deutschland: Nach einer kürzlich veröffentlichten unabhängigen Studie zu den versorgungs- und geschäftsrelevanten Auswirkun-gen des FLEX-Programms, bieten 78 % der deutschen Hörgeräteakustiker FLEX:TRIAL der Mehrheit ihrer Kunden an. Dieselbe Studie zeigt auch, dass das Programm zu mehr Kundenzufriedenheit, weniger Retouren, einer schnelleren Akzeptanz und mehr Hörgeräteverkäufen, häufig hochwertigerer Technologie-Ebenen, geführt hat.


Allein durch FLEX:TRIAL erzielten mehr als 80 % der Hörgeräteakustiker eine gesteigerte Kundenzufrieden-heit und höhere Abschlussraten, dank der Implementierung des flexiblen Testverfahrens in den Bera-tungsprozess. Weitere Informationen zum FLEX-Programm finden Sie auf:

http://unitron.com/unitron/global/en/professional/hearing-solutions/flex.html


Beim 59. Internationalen Hörgerätakustikerkongress, der vom 15. bis zum 17. Oktober 2014 in Hannover stattfinden wird, wird Unitron neben neuen Funktionen aus dem FLEX-Programm auch die neueste Software-Version vorstellen und Produktdemonstrationen anbieten. Das erwartet die Besucher am Unitron Stand:

 

  • Moxi™2 Pro Demo – Präsentation der neuen Pro-Technologie und des Automatik-Programms in verschiedenen Hörsituationen auf drei Bildschirmen
  • Präsentation der neuen Kundenbildschirme in Unitron TrueFit, über die der Kunde stärker in den Anpassprozess einbezogen wird
  • Präsentation des neuesten preisgünstigen Produkts auf der Era Plattform, Shine™Rev, mit einer breiten Palette an HdO- und IdO- Bauformen
  • Präsentation von uHear™ v2.0, der aktualisierten Version unserer App für iPhone/iPod, die Hörtests zu Hause ermöglicht; dem weltweit am meisten heruntergeladenen und genutzten Hörtest

 

 

Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Internet unter unitron.com/de.

 

Ansprechpartner:

Katja Kessler
PR Deutschland
+41 79 5387131
katja.kessler@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Oct 07, 2014
Unitron ernennt neue globale Manager in Sales und Human Resources

Die Erweiterung des Senior Leader Teams modernisiert Verkauf und Kundenbetreuung

 

Fellbach-Oeffingen, 7. Oktober 2014 – Unitron, ein weltweit agierendes Unternehmen für innovative Hörlösungen, hat heute Søren Østergaard zum Vice President of International Sales und Maija Michell zum Head of Global Human Resources ernannt. Dies ist ein wichtiger Schritt im Zuge der Wachstums-strategie von Unitron, der dazu beitragen wird, die Position des Unternehmens als einen der weltweit größten Hörgerätehersteller zu festigen und dabei besonders durch Produktinnovation und hohe Kundenzufriedenheit Hörgeräteakustikern Umsatzsteigerungen zu ermöglichen.

 

Photo 1 Søren Østergaard

Søren Østergaard, Unitron’s neu ernannter
Vice President of International Sales

Photo 2 Maija Michell

Maija Michell, Unitron’s neu ernannter
Head of Global Human Resources.

   

Søren Østergaard wird aus dem Unitron International Sales Office in der Schweiz die Verkaufs- und Marketingoperationen des Unternehmens in mehr als 60 Ländern außerhalb von Nordamerika leiten. Østergaard war acht Jahre lang für GN ReSound tätig, einem global tätigen Hörgerätehersteller, sowie acht Jahre lang für Ambu, einem internationalen Entwickler von Diagnose- und Lebenserhaltungsgeräten für Krankenhäuser und Rettungsdienste. Bis vor Kurzem war er Executive Vice President im International Sales von Origio, wo er ein Team mit mehr als 100 Außendienstmitarbeitern leitete und den Umsatz in fünf Jahren um mehr als 25% steigerte.

 

„Unitron ist für die Zukunft gewappnet, weil sie mit ihren Produkten sowohl Hörgeräteakustiker als auch Menschen mit Hörverlust glücklich machen“, erklärt Østergaard. „Ich freue mich sehr, bei diesem groß-artigen Projekt mitwirken zu dürfen.“

 

Maija Michell arbeitet im Unitron Global Headquarter in Kitchener, Kanada, und ist eine ausgewiesene HR-Expertin, die zahlreiche Erfolge auf dem wettbewerbsintensiven Technikmarkt vorweisen kann. Bevor sie zu Unitron kam, war Maija Michell 14 Jahre lang für Psion (jetzt Motorola) in Kanada tätig, zuletzt als Vice President of Human Resources. In dieser Funktion arbeitete sie eng mit den Tochter-gesellschaften von Psion in Nordamerika und Europa zusammen. Gemeinsam mit ihren Kollegen auf der ganzen Welt wird sie dafür sorgen, dass Unitron talentierte Mitarbeiter anzieht und bestmöglich fördert und dabei die Werte vertritt, die die Unternehmenskultur prägen: Kundenzufriedenheit, Innovation und Zusammenarbeit. „Ich glaube, dass der stetige internationale Erfolg von Unitron seinem weisen Management zu verdanken ist, das seine Mitarbeiter als das wichtigste Gut zu schätzen weiß“, erklärt Michell. „Wir haben ein starkes Fundament, auf dem wir eine wirklich erstklassige Kultur aufbauen können, die sich auf qualitativen Service und Innovation konzentriert.“

 

„Mit diesen Ernennungen zeigen wir ein weiteres Mal, dass wir erstklassige Produkte anbieten möchten – unterstützt von einem starken Team“, sagte Jan Metzdorff, Unitron President. „Søren bringt inter-nationale Managementerfahrung mit und hat schon viele Verkaufsabteilungen in verschiedenen Unternehmen der Hörgerätebranche erfolgreich aufgebaut und geleitet. Maija hat bewiesen, dass sie weiß, wie man Talentakquise und Talentmanagement betreibt, um die besten Talente als Mitarbeiter zu gewinnen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Kollegen im Senior Management Team.“

Photo 3 Soeren customers

Søren Østergaard (in der Mitte) im Gespräch mit Unitron Kunden auf der internationalen Kundenkonferenz am 25. und 26. September in Wien.

Photo 4 Maiha Michell

Maija Michell (rechts) kürzlich bei einer Unitron Mitarbeiterveranstaltung


Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Internet unter unitron.com/de.

 

Ansprechpartner:

Katja Kessler
PR Deutschland
+41 79 5387131
katja.kessler@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Oct 07, 2014
Europäische Unitron Kundenkonferenz

Diskussionsveranstaltung rund um die Themen
Kundenzufriedenheit und Umsatzsteigerung

 

Fellbach-Oeffingen, 7. Oktober 2014 – Unitron, ein weltweit agierendes Unternehmen für innovative Hörlösungen, empfing auf seiner zweitägigen Kundenkonferenz, die am 25. und 26. September 2014 in Wien stattfand, mehr als 120 Hörgeräteakustiker und Herstellervertreter aus Österreich, Frankreich, Deutschland, Irland, den Niederlanden, Russland, Spanien und Großbritannien. Hauptthemen der Konferenz waren Kundenzufriedenheit und Umsatzsteigerung im Hörgeräteakustikergeschäft. In den Vorträgen und Diskussionsrunden wurde u.a. über die Rolle der Hersteller, wie auch über Wachstums-möglichkeiten diskutiert, die sich für Hörgeräteakustiker durch eine verbesserte Kundenzufriedenheit ergeben können.

 

„Mit dieser Veranstaltung bieten wir ein Forum für den fruchtbaren Austausch mit unseren Kunden, denn nur gemeinsam können wir den Herausforderungen des heutigen Markts erfolgreich begegnen“, erläutert Unitron President Jan Metzdorff. „Wir glauben, dass der Erfolg des Hörgeräteakustikers direkt von der Zufriedenheit seiner Kunden abhängt. Für uns bedeutet das, dass wir unseren Kunden dazu verhelfen können, ihren Geschäftserfolg zu steigern, indem wir für die bestmögliche Zufriedenheit der Hörgeräteträger sorgen.“

 

 

Am 25. und 26. September 2014 lud Unitron mehr als 120 Hörgeräteakustiker und
Führungskräfte zu einer internationalen Kundenkonferenz nach Wien ein.

 

Die Veranstaltung wurde in vier Sprachen übertragen (Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch) und umfasste Fachvorträge und Breakout-Sessions, die Raum für Austausch und Kooperationen boten. Zu den Highlights der Veranstaltung gehörten:

  • Neue Trends in der Kundenbetreuung
  • Fachmännische, kundenzentrierte Betreuung
  • Best Practice Forum
  • Live-Umfrage unter den Teilnehmern (interaktiv)
  • Ergebnisse einer weltweiten Studie zu Versorgungsbarrieren

 

„In unserer Branche haben wir große Fortschritte in der Produktinnovation, in der Technologieentwick-lung und im Design gemacht. Es ist nun an der Zeit, das große Wachstumspotenzial zu nutzen, das auf der menschlichen Seite der Gleichung liegt“, so Metzdorff. „Es gibt immer noch viele Barrieren in Bezug auf die Akzeptanz und das Tragen von Hörgeräten. Es ist sogar so, dass der größte Teil der Versorgungs-bedürftigen niemals ein Hörgerät erhält. Wir suchen nach innovativen Wegen, um gemeinsam mit unseren Kunden die Akzeptanz von Hörgeräten und damit unsere Umsätze zu steigern. Mit dem Unitron FLEX™-Programm bieten wir in dieser Hinsicht einen sehr innovativen Lösungsansatz.“

 

Unitron ist der erste und einzige Hersteller, der dem Endkunden die Möglichkeit bietet, individuell eingestellte Testhörgeräte kostenlos und absolut risikofrei in seiner gewohnten Umgebung probezu-tragen. Das FLEX™-Programm wurde entwickelt, um Barrieren beim Kauf oder Tragen von Hörgeräten abzubauen.

 

Bei einer interaktiven Live-Umfrage, die während der Konferenz durchgeführt wurde, bestätigten die Antworten der Teilnehmer größtenteils die Ergebnisse einer kürzlich durchgeführten weltweiten Studie, wonach die Option Probetragen effektiv die Verkaufszahlen steigert. Allein durch FLEX:TRIAL erzielten mehr als 80 % der Hörgeräteakustiker eine gesteigerte Kundenzufriedenheit und höhere Abschlussraten, dank der Implementierung des flexiblen Testverfahrens in den Beratungsprozess.

 

„Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das FLEX-Konzept von Unitron sehr gut funktioniert“, kommentiert Pádraig MacGinty, ein Konferenzteilnehmer, der in Irland mehrere Hörgerätegeschäfte betreibt. „Mit einer kosten- und risikofreien Erstberatung haben Sie als Hörgeräteakustiker keinen Verkaufsdruck und können dadurch eine viel ehrlichere Beziehung zu Ihrem Kunden aufbauen. Der Kunde kann die zahlreichen Vorteile eines Hörgeräts durch umfassendes Probetragen in seinem Alltag erfahren.“

 

Die unabhängige weltweite Unitron Studie hat darüber hinaus gezeigt, dass Unitron Kunden FLEX™ in unterschiedlicher Form anbieten:

  • ­ Als Möglichkeit zum Probetragen unterschiedlicher Technologie-Ebenen vor der Kaufentscheidung (79%)
  • ­ Zur Versorgung bereits beim ersten Termin, während die neuen Hörgeräte bestellt werden (67%)
  • ­ In Marketingkampagnen, um mehr Kunden zum Probetragen zu animieren (28%)

 

Weitere Informationen zum FLEX™-Programm finden Sie unter:
http://unitron.com/unitron/global/en/professional/hearing-solutions/flex.html

 

 

Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Internet unter unitron.com/de.


Ansprechpartner:

Katja Kessler
PR Deutschland
+41 79 5387131
katja.kessler@unitron.com
Weiterlesen
Ausblenden
Mar 26, 2014
Unitron vervollständigt seine Produktfamilie der nächsten Generation im Premium-Segment

Moxi² Pro und Quantum² Pro bieten Hörgeräteträgern ultimatives Hören in sämtlichen Umgebungen

  
26. März 2014 – Kitchener, Kanada – Unitron hat heute die Markteinführung der Premiumechnologie Pro für die Produktfamilien Moxi² und Quantum² bekannt gegeben. Pro verfügt über eine Reihe branchenführender Innovationen, wie z. B. SpeechZone™ 2. Diese Innovationen garantieren absolut natürlichen Klang, deutlich weniger störende Nebengeräusche und hervorragendes Sprachverstehen und sorgen somit für ein ultimatives Hörerlebnis.


360° Spracherkennung mit SpeechZone 2
Einzigartig in Quantum² Pro und Moxi² Pro ist SpeechZone 2. Diese Funktion ist in der Lage, Sprache in einem 360° Radius präzise zu lokalisieren und darauf intelligent zu reagieren, um bestes Sprachverstehen in lauten Umgebumgen zu ermöglichen. SpeechZone 2 wird aktiviert, wenn Sprache in einer geräuschvollen Umgebung wahrgenommen wird. Seine Sensoren erkennen schnell, ob diese von vorn, von hinten, links oder rechts kommt. Sie wählt dann vollautomatisch eine binaurale oder eine asymmetrisch synchronisierte Mikrofonstrategie, um optimales Sprachverstehen in dieser Umgebung zu garantieren. Diese Möglichkeit zur genauen Ortung von Sprachsignalen wird durch die nächste Generation der binauralen räumlichen Verarbeitung ermöglicht.


"Immer wenn es uns gelingt, ein Hörgerät mit noch intelligenterer Technologie auszustatten, haben wir die Möglichkeit, dem Hörgeräteträger ein noch besseres Hörerlebnis zu ermöglichen. Mit SpeechZone 2 sind wir in der Lage, Sprachsignale exakt zu orten und können so für ein deutlich besseres Sprachverstehen in schwierigsten Hörsituationen sorgen," sagt Dr. Don Hayes, Director of Clinical Research bei Unitron. "Das binaurale System, welches SpeechZone 2 ermöglicht, ist einzigartig effizient, da zwei intelligente Untersysteme zwar unabhängig voneinander, bei Bedarf aber zusammenarbeiten. Diese Automatik arbeitet fünf Mal schneller und sorgt für eine genaue und schnelle Erkennung der Sprache, ohne Einbußen bei der Wahrnehmung für den Träger“.


Pro erzeugt ein ultimatives Hörerlebnis für den Träger
Powerd by Era™ garantieren Moxi² Pro und Quantum² Pro dem Träger ein ultimatives Hörerlebnis in allen Umgebungen. Die Kombination aus fortschrittlichsten Technologien - einem anspruchsvollen Automatik-Programm für vier Hörumgebungen, SmartFocus 2 und SpeechZone 2 - sorgt für absolut müheloses Hören sowohl in leisen als auch in lauten Umgebungen. Das Zusammenspiel dieser Technologien, perfektioniert durch das Forschungs- und Entwicklungsteam von Unitron, ermöglicht absolut natürlichen Klang, noch weniger störende Nebengeräusche und noch besseres Sprachverstehen im Störlärm.


Im Rahmen von FLEX™ erhältlich
Personen, die Quantum² Pro oder Moxi² Pro unverbindlich ausprobieren möchten, können mit FLEX:TRIAL™ – einem einzigartigen Test-Hörgerät - die Vorzüge einer Hörgeräteversorgung in Ihrer gewohnten Umgebung testen - vollig ohne Riskiko oder irgendwelche Verpflichtungen. Für Hörgeräteträger, die bereits Moxi² oder Quantum² Hörgeräte tragen und gerne die Premiumtechnologie Pro kennenlernen möchten, gibt es FLEX:UPGRADE™.


„Mit der Einführung von Quantum² Pro und Moxi² Pro vervollständigen wir unsere Produktfamilie der nächsten Generation und sorgen einmal mehr für signifikante Verbesserungen beim Sprachverstehen in lauten Umgebungen“, so Bruce Brown, Vice President of Global Marketing bei Unitron. „Unser Ziel ist es, unseren Hörgeräteakustikern vollständige Produktfamilien inklusive erstklassiger Premiumprodukte anzubieten, die mit ihren Verbesserungen und Weiterentwicklungen die Wünsche und Bedürfnisse der Hörgeräteträger erfüllen und so zum sicheren Erfolg führen“.


Quantum² Pro und Moxi² Pro werden ab Ende April 2014 auf dem deutschen Markt verfügbar sein.
Veranstaltungshinweis: Besuchen Sie Unitron bei AudiologyNOW! 2014 an Stand Nr. 538 & 639 und erleben Sie die Technlologie-Ebene Pro in einer Live-Demonstration, die belegt, warum Moxi² Pro und Quantum² Pro ultimative Premiumprodukte sind.


Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter unitron.com/de.


Ansprechpartner:
Claudia Eßig
PR Deutschland
Telefon +49 711 658538-31
claudia.essig@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Mar 24, 2014
Unitron's Moxi Kiss gewinnt den Red Dot Award: Product Design 2014

Noch mehr internationaler Zuspruch für herausragendes Produktdesign
 

red-dot-award

24. März 2014 – Kitchener, Kanada – Unitron, ein weltweiter Vorreiter in der Entwicklung fortschrittlicher Hörlösungen, erhält für das edle und intelligente Design des Moxi™ Kiss Hörgeräts den Red Dot Award: Product Design 2014, eine international anerkannte Auszeichnung für herausragendes Produktdesign.

 

Der Red Dot Award: Product Design wird seit 1954 vergeben und gehört zu den größten und renommiertesten Designwettbewerben weltweit. Im Rahmen des Wettbewerbs werden Produkte aus 23 Produktgruppen bewertet - von Interior Design über Unterhaltungselektronik bis hin zu medizinischen Produkten.  

 

 

Moxi Kiss wurde unter 4.815 Einreichungen von 1.816 Unternehmen aus 53 Ländern für sein herausragendes Produktdesign ausgezeichnet. Eine internationale Jury, bestehend aus 40 anerkannten Designkoryphäen, bewertete die Einreichungen anhand strengster Beurteilungskriterien wie zum Beispiel Innovationsgrad, Funktionalität, symbolischer und emotionaler Gehalt sowie ökologische Verträglichkeit, um nur einige davon zu nennen.


Mit dem intelligenten Design und der edlen Verarbeitung von Moxi Kiss hat Unitron sein Ziel erreicht, ein für den Träger optisch ansprechendes, unauffälliges und angenehm zu tragendes Hörgerät zu entwickeln. Ein Hörgerät, mit dem Hörgeräteakustiker gerne arbeiten und es gerne ihren Kunden anbieten. Das Gehäuse des Hörgeräts wurde sorgfältig mit äußerster Präzision bis in den Mikrometerbereich und in Bezug auf die G2-Krümmung gefertigt, um eine edle Verarbeitung zu gewährleisten. Technische Fortschritte garantieren die Beibehaltung der Funktionalität bei Moxi Kiss, vor allem in Bezug auf Unitron's Versprechen für natürlichen HiFi-Klang, um dem Hörgeräte-Träger ein hohes Maß an Hörkomfort selbst in den schwierigsten Hörsituationen zu bieten.


Dies ist bereits die zweite internationale Auszeichnung in diesem Jahr für das herausragende Design von Moxi Kiss. Im Februar 2014 erhielt das Hörgerät den iF product design award 2014.


„Wir fühlen uns sehr geehrt, dass Moxi Kiss eine weitere Anerkennung weltweit führender Designer im Bereich Produktdesign erhalten hat. Moxi Kiss steht für den ersten Schritt in Richtung Design bei Unitron's Hörgeräten, viele weitere werden in den nächsten Jahren folgen. Der Red Dot Award zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind,“ erklärt Jan Metzdorff, President, Unitron. „Bei der Entwicklung von Moxi Kiss hat unser Team die besten Designs weltweit studiert, einige Hindernisse überwunden und schließlich ein herausragendes Produktdesign geschaffen, das intelligent, attraktiv und damit einer weltweiten Anerkennung wahrhaft würdig ist.“

Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Internet unter unitron.com/de.


Ansprechpartner:
Claudia Eßig
PR Deutschland
+49 711 658538-31
claudia.essig@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Feb 05, 2014
Unitron's Moxi Kiss gewinnt iF product design award 2014

Mit ihrem edlen und intelligenten Design erobern Unitron's Hörsysteme die ganze Welt

iF-logo-award-4C-stacked-L-6431

5. Februar 2014 – Kitchener, Kanada – Unitron, ein weltweiter Vorreiter in der Entwicklung fortschrittlicher Hörlösungen, gibt mit Freude bekannt, dass das Moxi™ Kiss Hörsystem den international anerkannten iF product design award 2014 gewonnen hat. 

 

Seit 60 Jahren gilt der iF product design award als international anerkanntes Aushängeschild für preisgekröntes Design und die Marke iF hat sich zu einem Symbol für herausragende Leistungen in Bezug auf Design etabliert. Eine Jury, bestehend aus Experten und anerkannten Designern aus aller Welt, wählte aus mehr als 3.200 Wettbewerbsbeiträgen Moxi Kiss als diesjährigen Gewinner. Dabei wertete die Jury unter Berücksichtigung diverser Kriterien wie beispielsweise Design, Qualität, Verarbeitung, Materialwahl, Innovationsgrad usw. alle Einsendungen aus. 

 

Moxi Kiss wurde im März 2013 auf den Markt gebracht und ist für Unitron und seine Hörsysteme der erste Schritt in Richtung Design, der sich  über viele Jahre hinweg fortsetzen wird.   Bereits in der Entwicklungsphase des Moxi Kiss arbeiteten Unitron's Produktdesigner mit branchenführenden Designern zusammen, um fortschrittliche Industriedesign-Trends zu studieren und aufzugreifen. Sie schafften damit umfassende Rahmenbedingungen, die sowohl Unitron's Markenkern als auch die Funktionalität und Individualität der Produktfamilien zum Ausdruck bringen.  Diese Sprache des Industriedesigns spielte bei der Entwicklung der natürlichen und fließenden Form von Moxi Kiss eine maßgebliche Rolle.

 

„Moxi Kiss wurde entwickelt, um sowohl technologisch ausgereift als auch optisch ansprechend zu sein,“ so Ara Talaslian, Vice President Forschung und Entwicklung, Unitron.  „Das Gehäuse des Hörgeräts wurde sorgfältig mit äußerster Präzision bis in den Mikrometerbereich und in Bezug auf die G2-Krümmung gefertigt, um eine edle Verarbeitung zu gewährleisten.  Technische Fortschritte garantieren die Beibehaltung der Funktionalität bei Moxi Kiss, vor allem in Bezug auf Unitron's Versprechen für natürlichen HiFi-Klang, um dem Hörgeräte-Träger ein hohes Maß an Hörkomfort selbst in den schwierigsten Hörsituationen zu bieten.“  

In einer kürzlich durchgeführten Umfrage bewerteten Unitron Kunden aus mehreren Ländern das Moxi Kiss mit Bestnoten für die Zufriedenheit in Bezug auf Tragekomfort und Gehäuseform und -design sowie der insgesamt hochwertigen Anmutung.

„Wir sind sehr Stolz darauf, dass Moxi Kiss mit dem iF prduct design award ausgezeichnet wurde.  Aus Tausenden Mitbewerbern ausgewählt worden zu sein, ehrt uns sehr und ist eine klare Anerkennung unseres Teams, das den Fokus stets auf die Entwicklung sowohl attraktiven Designs als auch hochfunktioneller Hörsysteme gerichtet hat," so Jan Metzdorff, President, Unitron.  „Bei der Entwicklung von Moxi Kiss war unser Ziel ein für den Träger optisch ansprechendes, unaufälliges und angenehm zu tragendes Hörsystem. Ein Hörsystem, mit dem Hörgerätekustiker gerne arbeiten und es gerne ihren Kunden anbieten.  Ich glaube, es ist uns gelungen, diese Ziele zu erreichen; Moxi Kiss ist formschön, leistungsstark und nun auch preisgekrönt und weltweit anerkannt.”   



Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik.  Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern.  Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Internet unter unitron.com/de.

 

Ansprechpartner:
Ann Marie Lang
Pressestelle des Unternehmens
(519) 895-0100 Durchwahl - 2104
annmarie.lang@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Mar 18, 2013
Unitron stellt Moxi Kiss vor

Ein neues, raffiniertes Design kombiniert mit natürlichem HiFi-Klang erfüllt alle Kundenbedürfnisse

18. März 2013 – Kitchener, Kanada – Unitron hat heute Moxi™ Kiss vorgestellt, das neueste 312-Receiver-in-Canal-Hörgerät (RIC), das durch sein Design die Kunden überzeugen wird. Moxi Kiss ist das neueste auf der Era™-Plattform basierende Produkt und verbindet ein fließendes, vollkommenes Design mit der bewährten Unitron-Qualität für natürlichsten HiFi-Klang.


Tragekomfort steht an erster Stelle
Moxi Kiss ist das beste Beispiel für die Weiterentwicklung des Designs innerhalb der Moxi-Produktfamilie von Unitron, bei der der Tragekomfort das wichtigste aller Kriterien ist. Entwickelt, um umwerfend gut auszusehen und um vor allem Erstträger optisch anzusprechen, bietet Moxi Kiss die perfekte Balance aus optimaler Passform, bester Verarbeitung und ansprechenden Farben. Das Hörgerät zeichnet sich durch seine organische Form und die edle Verarbeitung aus und ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Klein, glatt und ohne störende Drucktaster ist Moxi Kiss äußerst angenehm zu tragen.

„Eines der Hindernisse, mit dem sich ein Hörgeräteakustiker konfrontiert sieht, ist der mentale Widerstand seitens des Kunden gegenüber dem Produkt – Erstträger erzählen oft, dass sie die Optik und die Haptik eines Hörgeräts unsicher macht,“ erläutert Bruce Brown, Vice President, Global Marketing, Unitron. „Ein Hörgerät mit einem ansprechenden Design, nahezu unsichtbar am Ohr und komfortabel und angenehm zu tragen, kann die Vorurteile eines Kunden gegenüber Hörgeräten abbauen. Moxi Kiss ist hier in jeder Hinsicht die richtige Wahl.“


Ein natürliches Klangerlebnis ohne akustische Artefakte ist für den Komfort des Kunden ebenfalls von wesentlicher Bedeutung. Moxi Kiss zeichnet sich durch den natürlichen HiFi-Klang aus, der sich bereits bei der Moxi-Produktfamilie bewährt hat. Moxi Kiss enthält das Automatikprogramm von Unitron mit den SmartFocus™- und SpeechZone™-Technologien, die für natürliche Klangqualität, herausragende Sprachverständlichkeit in lauten Umgebungen und nicht wahrnehmbare Anpassungen entsprechend sich verändernder Klangumgebungen sorgt.


Intelligentes Design
Das intelligente Produktdesign von Moxi Kiss ermöglicht die ausgewogene Balance zwischen einem fließenden, vollkommenen Gehäuse und hervorragender Funktionalität, was sowohl die Leistung als auch die einfach Handhabung anbelangt. Das zum Patent angemeldete Gehäuse des Hörgeräts wurde sorgfältig mit äußerster Präzision bis in den Mikrometerbereich und in Bezug auf die G2-Krümmung gefertigt, um eine edle Verarbeitung zu gewährleisten.


Auch das mechanische Design von Moxi Kiss wurde auf den neuesten Stand gebracht. Ein RIC-Schiebestift macht das Auswechseln von Receivern kinderleicht. Die Programmierbuchse ist für die einfache Kabelverbindung zur Anpassung optimiert. Farbmarkierungen können leicht angebracht werden und sind gut sichtbar. Die Batterieklappe lässt sich nicht zu weit öffnen, sodass die Batterie nicht herausfallen kann. Diese scheinbar kleinen Verbesserungen machen zusammengenommen die Anpassung und das Tragen von Moxi Kiss einfacher, sowohl für den Hörgeräteakustiker als auch für den Kunden.


Höhere Kundenakzeptanz mit FLEX:TRIAL
Moxi Kiss ist über das neue Unitron FLEX:TRIAL™-Programm erhältlich, ein einzigartiges Produkt- und Dienstleistungskonzept, das Hörgeräteakustikern die Möglichkeit bietet, Kunden völlig ohne Risiko die Vorteile einer Hörgeräteversorgung näherzubringen. Kunden nehmen nach dem ersten Termin ein personalisiertes Moxi Kiss FLEX:TRIAL-Gerät für einen individuellen Testzeitraum mit nach Hause, um die Vorteile des Hörgerätes in alltäglichlichen Situationen in der gewohnten Umgebung zu erleben. Die Vorteile, Moxi Kiss sofort und ohne Risiko oder Verpflichtung erfahren können, wirkt Verunsicherungen entgegen und erhöht gleichzeitig unmittelbar die Lebensqualität der Kunden.


„Das Ziel von Unitron ist der Aufbau einer globalen Marke, die für ihr Engagement im Hinblick auf den Geschäftserfolg ihrer Kunden sowie für die Entwicklung von Hörgeräten mit ausgezeichnetem Leistungsanspruch und hervorragender Werbwirksamkeit bekannt ist,“ so Jan Metzdorff, President, Unitron. „Im Laufe der letzten Jahre haben wir dank unserer Era-Plattform und unserer Quantum- und Moxi-Produktfamilien große Fortschritte im Hinblick auf die Klangqualität gemacht. Jetzt haben wir mit Moxi Kiss einen weiteren großen Schritt im Design unserer Hörgeräte unternommen – mit einem Hörgerät, das über ein ansprechendes Äußeres und ein leistungsstarkes Inneres verfügt.“



Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Internet unter unitron.com/de.


Ansprechpartner:
Ann Marie Lang
Corporate Media Relations
(519) 895-0100 ext. 2104
annmarie.lang@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Nov 15, 2012
Unitron stellt Max, das neue Super Power Hörsystem vor

Das einzige Super Power Hörsystem am Markt, das Überverstärkung aktiv reduziert und gleichzeitig optimales Sprachverstehen garantiert

 

15. november, 2012 - Kitchener, Kanada – Unitron gab heute die Markteinführung des neuen Super Power Hörsystems Max™ bekannt. Max überzeugt durch Technologien, die für die speziellen Bedürfnisse von starken bis hochgradigen Schwerhörigkeiten konzipiert wurden. Max ist das einzige Super Power Hörsystem auf dem Markt, das über einen Power Anpass Manager verfügt, eine in der Branche einmalige Funktion, die einerseits Überverstärkung aktiv reduziert und andererseits optimales Sprachverstehen garantiert.  Max ist das nächste Produkt auf der neuesten Signalverarbeitungsplattform Era™ von Unitron.

 

Langfristiger Schutz des Restgehörs durch vollautomatische Verstärkungsreduzierung
Max ist ein Hörsystem, das für maximale Leistung und maximalen Schutz für den Träger entwickelt wurde.  Es ist das erste und einzige Hörsystem auf dem Markt, das – ein Novum in der Branche – mit dem innovativen Power Anpass Manager von Unitron ausgestattet ist. Diese Funktion bietet dem Träger die Verstärkungswerte, die er bei der Anpassung erwartet und mit der Zeit werden diese schrittweise, behutsam und nicht wahrnehmbar auf sichere Verstärkungswerte, wie sie durch Standard Anpassformeln für die Hörgeräteanpassung vorberechnet sind, reduziert.  Der Power-Anpass-Manager versetzt den Hörgeräteakustiker in die Lage, den Teufelskreis der Überverstärkung , der bei stark hörgeschädigten Personen weit verbreitet ist, zu durchbrechen und gleichzeitig das verbleibende Restgehör optimal zu schützen. 

 

“Die Hörgeräteakustiker sind sich der Notwendigkeit bewusst, dass die Verstärkung reduziert werden muss, um maximales Sprachverstehen zu erzielen, und dass das Resthörvermögen Ihrer stark bis hochgradig hörgeschädigten Kunden langfristig geschützt werden muss; allerdings stoßen sie bei den Betroffenen häufig auf Widerstand, wenn sie versuchen, die Verstärkung manuell zu reduzieren,” so Dr. Donald Hayes, Director of Audiology, Unitron. "Der Power Anpass Manager löst dieses Problem, indem er die Verstärkung und den Ausgang automatisch und kaum wahrnehmbar auf sichere Pegel reduziert, ganz allmählich und gezielt.  Der Hörgeräteakustiker legt zunächst den richtigen Startwert für den Kunden fest, um dann mithilfe der Unitron TrueFit™ Anpasssoftware zu definieren, über welchen Zeitraum Verstärkung und MPO auf ein für den Kunden optimales Niveau reduziert werden.

 

Max legt das Hauptaugenmerk auf optimales Sprachverstehen
In Max wirken drei optimierte Technologien harmonisch zusammen, um das Sprachverstehen zu maximieren - ohne Einbußen in der Wahrnehmung der Umwelt.  Ausgehend von jahrzehntelanger Forschung und im Einklang mit der Philosophie von Unitron nur mit Standard Anpassformeln für die Anpassung zu arbeiten, basiert Max auf den Anpassformeln NAL und DSL und legt Zielwerte für die Verstärkung fest, um für stark bis hochgradig hörgeschädigte Personen optimales Sprachverstehen zu erzielen. 

 

Max also has customized Unitron signature feature SmartFocus™ for the Super Power category. Directional microphone, speech enhancement, noise reduction and gain work together and in relation to each other to provide a Max wearer with best speech understanding and comfort without compromising awareness.

Max hat die einzigartige SmartFocus™ Technologie von Unitron für die Super Power-Kategorie optimiert. Richtcharakteristik, Sprachanhebung, Störgeräuschunterdrückung und Gesamtverstärkung arbeiten synergistisch zusammen , damit der Träger von Max optimales Sprachverstehen und maximalen Hörkomfort ohne Einbußen bei der Wahrnehmung seiner Umwelt genießen kann.

 

Außerdem verfügt Max über die Frequenzkompression – eine branchenführende Funktion für starke bis hochgradige Hörverluste – wodurch Signale von den Bereichen, in denen das Gehör am stärksten beeinträchtigt ist, in einen hörbaren Bereich komprimiert werden, damit der Kunde das volle Signalspektrum erleben kann.

 

Die Resonanz auf die Era-Plattform und unsere Quantum™ und Moxi™ Produktfamilien seit ihrer Einführung im letzten Jahr war absolut positiv," so Jan Metzdorff, Präsident von Unitron.  "Die Hörgeräteakustiker haben die absolut natürliche Klangqualität in Verbindung mit überragendem Sprachverstehen mit offenen Armen begrüßt.  Mit Max bauen wir diese Fortschritte auch für den Super Power Bereich aus – als erster Hersteller in der Branche haben wir das Problem der Überverstärkung in Angriff genommen, während wir gleichzeitig das Restgehör schützten und Kunden mit starkem bis hochgradigem Hörverlust hervorragendes Sprachverstehen ermöglichen.”



Über Unitron

Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Internet unter unitron.com/de.


Ansprechpartner:

Ann Marie Lang
Corporate Media Relations
(519) 895-0100 ext. 2104
annmarie.lang@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Nov 01, 2012
Unitron eröffnet neuen Standort in der Schweiz

1. November 2012 – Kitchener, Kanada. Unitron, weltweit führender Anbieter erstklassiger, innovativer Hörlösungen, kündigte heute die Eröffnung seines neuesten Unternehmensstandorts in der Schweizer Gemeinde Stäfa im Kanton Zürich an.  Die Mitarbeiter am neuen Standort werden sich unter der Leitung von Unitron Brand Manager Patrick Tuor um audiologisch-technischen Support, Schulungsservices und Kundenbetreuung kümmern und nicht zuletzt den Vertrieb der Produkte und Services von Unitron auf dem Schweizer Markt steuern.


Unitron Schweiz wird neben den auf der Klangverarbeitungs-Plattform Era™ basierenden Produktlinien Moxi™ und Quantum auch die jüngst angekündigte Lösung FLEX:TRIAL anbieten, die Hörgeräteakustikern die risikofreie Erprobung und Anpassung von Hörsystemen ermöglicht. 


„Wir sind überaus erfreut, Unitron Schweiz in unserer wachsenden Familie von Konzerngesellschaften begrüßen zu dürfen“, so Jan Metzdorff, Geschäftsführer von Unitron. „Die Schweiz ist ein dynamischer Wachstumsmarkt im Bereich der Hörgeräteakustik. Durch unsere neue Direktniederlassung unter der Leitung von Patrick Tuor werden wir die wachsende Nachfrage in diesem zentralen europäischen Markt und unseren wachsenden Kundenstamm effizienter bedienen und unterstützen können.  Wir sind zuversichtlich, dass Patrick Tuor und sein Team beim Aufbau der Marke Unitron in diesem wichtigen europäischen Markt eine entscheidende Rolle spielen werden.“ Patrick Tuor war zuletzt für die Marke Sona des Hörsystemanbieters Sonova in der Schweiz verantwortlich. Nachdem Technologien, Service und Vertrieb von Sona im Oktober 2011 an Unitron übertragen wurden, bilden sie heute die Grundlage der neuen FLEX-Lösung von Unitron.  Patrick Tuor verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bereich Geschäftsentwicklung im Gesundheitswesen, die er in verschiedenen Positionen im Vertrieb und Marketing bei Synthes, Smith & Nephew und einem deutschen Einzelhandelsunternehmen sammelte und ausbaute.  Er besitzt einen Master of Business Administration und erwirbt zurzeit berufsbegleitend einen Master im Bereich Gesundheitswesen.


„Ich freue mich auf meine neue Rolle bei Unitron, in der ich zur Umsetzung der Mission beitragen kann, die globale Marke Unitron durch das Angebot erstklassiger Produkte und die Gewährleistung einer überdurchschnittlichen Kundenzufriedenheit auszubauen“, sieht Patrick Tuor, Brand Manager Unitron Schweiz, seiner neuen Aufgabe entgegen.  „Mein Team und ich können es kaum erwarten, enge und nachhaltige Beziehungen zu unseren Kunden aufzubauen und Unitron zu einer führenden Marke im Schweizer Markt für Hörgeräte zu machen.“



Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik.  Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern.   Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter unitron.com/de


Ansprechpartner:
Ann Marie Lang
Corporate Media Relations
(519) 895-0100 ext. 2104
annmarie.lang@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Oct 12, 2012
Unitron erweitert sein Produktportfolio und untermauert seine Servicestrategie mit Flex

Das einzigartige Produkt- und Servicekonzept stellt die weltweit einzige absolut risikofreie Geschäftsidee für Testgeräte sowie Upgrade-fähige Hörsysteme dar

 

12. Oktober 2012 - (Stadt, Land) – Unitron gab heute die Einführung von FLEX™ bekannt, einem einzigartigen Produkt- und Serviceangebot, das den Hörgeräteakustiker in die Lage versetzt jeden Kunden vor Ort sofort mit Hörsystemen zu versorgen – ohne dabei Kompromisse eingehen zu müssen. FLEX:TRIAL™ ist ein überaus flexibler, absolut risikofreier Ansatz für Testhörgeräte und FLEX:UPGRADE™ stellt die weltweit erste Lösung für Upgrade-fähige Hörgeräte dar. 

 

FLEX:TRIAL- Hörgeräte testen und anpassen ohne jedes Risiko
FLEX:TRIAL ist kein Demogerät im herkömmlichen Sinn .  FLEX:TRIAL gibt dem Hörgeräteakustiker die Möglichkeit ein und dasselbe Hörsystem beliebig oft auf unterschiedliche Technologie-Ebenen zu programmieren - und zwar so lange, wie nötig, so dass der Träger in aller Ruhe die Hörsysteme zur Probe tragen kann.  Kunden, bei denen ein Hörverlust festgestellt wurde, können sofort mit dem Hörsystem und der Technologie-Ebene versorgt werden, welche ihren Bedürfnissen optimal entsprechen und erleben so schon beim ersten Termin alle Vorteile einer Hörgeräteversorgung.  

 

Die FLEX:TRIAL-Geräte können auch im Reparaturfall übergangsweise als Leihgeräte zum Einsatz kommen, da sie exakt so programmiert sind wie die eigenen Hörsysteme des Kunden.   FLEX:TRIAL ist für alle Unitron-Produkte erhältlich, die auf der Era™ Plattform basieren, also als Quantum™ und Max™ HDO und auch als Moxi™ CRT-Hörsystem. 

 

The FLEX:TRIAL devices can also be used to bridge repairs as loaners programmed exactly as the client’s current hearing instruments.  FLEX:TRIAL is available for Unitron products built on the Era™ platform, including Quantum™ and Max™ BTEs, as well as Moxi™ CRTs. 

 

“FLEX:TRIAL ist ein komplett neuer Ansatz für das Testen und das Anpassen von Hörsystemen. Es garantiert dem Hörgeräteakustiker die FLEXibilität seine Kunden schnell und einfach besseres Hören zu ermöglichen und zwar in Verbindung mit einer positiven Erfahrung gleich beim ersten Termin,” so André de Goeij, Director of Product Management, Unitron.  “Diese Lösung ist für den Hörgeräteakustiker absolut risikofrei, denn er kann ohne zusätzliche Lagerhaltung in ein und dasselbe Hörsystem jede beliebige Unitron Technologie-Ebene programmieren.   Und der Kunde kann sofort Erfahrungen mit der individuell optimalen Technologie-Ebene sammeln. Dies nimmt die Furcht und Unsicherheit, die in der zweiwöchigen Wartezeit zwischen der Diagnose und der Erstanpassung des Hörsystems häufig auftreten.”

 

FLEX:UPGRADE - das erste Upgrade-fähige Hörsystem der Welt
FLEX:UPGRADE gibt dem Hörgeräteakustiker neue Möglichkeiten an die Hand auf Veränderungen der Kundenvorlieben und -bedürfnisse einzugehen durch Echtzeit-Upgrades der Hörsystemtechnologie. Unitron ist der erste Hörgerätehersteller, der dem Hörgeräteakustiker die Möglichkeit bieten kann vor Ort Hörsysteme unterschiedlicher Technologie-Ebenen zu testen und upzugraden, sogar nach erfolgtem Kauf - der Kunde muss nur ein paar Minuten darauf warten. 

 

“FLEX ist mehr als nur ein Novum für Unitron - es ist ein wirklich einzigartiges Konzept in der gesamten Hörgerätebranche,” so Jan Metzdorff, Präsident von Unitron.  “Das FLEX-Programm stellt eine flexible Produkt- und Geschäftslösung dar, mit der Hörgeräteakustiker noch mehr Kundenzufriedenheit erzielen und gleichzeitig seine Umsätze stärken und ausbauen kann. FLEX unterstützt Unitron in seiner Mission, eine einzigartige Kundenerfahrung durch persönlichen Service und durch Produkte, die im Leben der Menschen wirklich etwas bewegen, zu garantieren.”  

FLEX Produkte und Services werden ab Oktober 2012 erhältlich sein. Bitte wenden Sie sich an die zuständige Unitron-Niederlassung, um mehr über die Verfügbarkeit in Ihrem Land zu erfahren.

 


Über Unitron

Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik. Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Internet unter unitron.com/de.


Ansprechpartner:
Ann Marie Lang
Corporate Media Relations
+1 (519) 895-0100 - 2104
annmarie.lang@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Apr 11, 2012
Unitron erweitert seine Produktpalette um die Premiumprodukte Quantum Pro und Moxi Pro

Quantum Pro und Moxi Pro mit binauraler räumlicher Signalverarbeitung garantieren bestes Hören auch in den schwierigsten Situationen

 

11. April 2012 - Kitchener, Kanada – Unitron stellt heute die neuen Premiumhörgeräte der Produktfamilien Quantum™ und Moxi™ vor.  Basierend auf Era™, der neuen Unitron Chip-Plattform, bieten Quantum Pro und Moxi Pro branchenführende Innovationen, inklusive der binauralen räumlichen Signalverarbeitung und SpeechZone™. Diese Funktionen optimieren das Hören und das Sprachverstehen  – selbst in den schwierigsten Hörsituationen. 

 

Die binaurale räumliche Signalverarbeitung lokalisiert Sprache ganz exakt
Die leistungsstarke Era Plattform stellt die Basis für die einzigartige binaurale räumliche Signalverarbeitung von Unitron in Moxi Pro und Quantum Pro dar.  Die Pro Premiumprodukte analysieren ununterbrochen Informationen von beiden Hörsystemen - diese Zusammenarbeit sorgt dafür, dass die Richtung, aus der das Signal kommt, ganz exakt lokalisiert werden kann.

 

Pro fokussiert Sprache
SpeechZone, die neue Funktion in Moxi Pro und Quantum Pro, sorgt dafür, dass Gespräche klar und deutlich zu verstehen sind – selbst in den schwierigsten Hörsituationen. Aktiviert durch die binaurale räumliche Signalverarbeitung stellt SpeechZone die maximale Direktionalität ein, sobald die Hörgeräte in einer akustischen Umgebung mit vielen Störgeräuschen von vorne kommende Sprache identifizieren.  Das Hören wird einfacher, da beide Hörgeräte Sprache vollautomatisch fokussieren, ohne dass der Träger nachregeln muss.

 

„Die Lokalisierung des Sprachsignals ist ein signifikanter Schritt, um unserem Ziel näher zu kommen, absolut natürliches Hören in Verbindung mit hervorragendem Sprachverstehen garantieren zu können“, so Don Hayes, Leiter Audiologie, Unitron.  „Mit fortschrittlichen Funktionen wie der binauralen räumlichen Signalverarbeitung und SpeechZone™ stehen dem Hörgeräteakustiker neue Technologien zur Verfügung, mit denen er das größte Problem seiner Kunden bewältigen kann:  das Verstehen von Sprache im Störgeräusch.“

 

uDirect 2 und uTV 2
Darüberhinaus stellt Unitron die Zubehörgeräte uDirect™ 2 und uTV™ 2 vor. Für Hörgeräteträger, die gerne Musik hören oder Mobiltelefone nutzen, entwickelte Unitron das uDirect 2 zur einfachen wireless Ankopplung via Bluetooth® an Konsumerelektronik und Kommunikationsgeräte. uDirect 2 kann außerdem als Fernbedienung für den schnellen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen verwendet werden. Erweitert wird das Zubehörportfolio von Unitron durch uTV2 zur wireless Ankopplung an Fernsehgeräte - via uDirect 2 wird der Fernsehton in Stereoqualität an beide Hörsysteme gestreamt.

 

„Seit der Markteinführung im Juni 2011 werden die Quantum und Moxi Hörsysteme aufgrund ihrer absolut natürlichen Klangqualität von den Hörgeräteakustikern begeistert aufgenommen“, erklärt Jan Metzdorff, Präsident, Unitron. „Mit Quantum Pro und Moxi Pro bauen wir jetzt das Premiumsegment aus – mit der hochentwickelten binauralen räumlichen Signalverarbeitung zur Lokalisierung des Sprachsignals und mit SpeechZone, der Funktion, mit welcher der Hörgeräteträger automatisch in jeder Umgebung herausragendes Sprachverstehen genießen kann.“ 

 

 

Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik.  Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern.   Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter unitron.com/de.

 

Ansprechpartner:
Ann Marie Lang
Corporate Media Relations
1+(519) 895-0100 ext. 2104
annmarie.lang@unitron.com

Weiterlesen
Ausblenden
Apr 11, 2012
Unitron kündigt das absolut kleinste Quantum an

Die Quantum Im-Ohr-Produktpalette wird um das winzig kleine Quantum micro CIC erweitert

 

11. April 2012 - Kitchener, Kanada – Unitron hat heute die Erweiterung seiner Quantum™-Produktfamilie angekündigt – das Quantum micro CIC. Das als Quantum 20, 12 und 6 erhältliche micro CIC ist das Quantum, das trotz minimaler Größe absolut natürlichen HiFi-Klang garantiert.  Das winzige, fast unsichtbare Quantum micro CIC ist ein Hörsystem, das sich besonders für Erstversorgungen eignet und vollautomatisch natürlich klingendes Hören sowie von Anfang an hervorragende Passgenauigkeit garantiert.

 

Dank neuartiger Schallwandler kann Quantum so winzig klein gefertigt werden.  Die neuen Mikrofone und Hörer sind kleiner als alle bisher verfügbaren Schallwandler und ermöglichen dennoch einen Ausgang von 108 dB und eine maximale Verstärkung von 35 dB.

 

„Viele neuversorgte Hörgeräteträger wünschen sich das kleinstmögliche Gerät“, erläutert Bruce Brown, Vice President, Corporate Marketing.  „Das Quantum micro CIC erfüllt exakt dieses Bedürfnis, besticht durch seine kleine Bauform und höchste Passgenaugigkeit, während weiterhin absolut natürliche Klangqualität und modernste Funktionen der Quantum-Produktfamilie garantiert werden.“

 

Basierend auf der Era™-Plattform, stellt Quantum die nächste Hörsystemgeneration dar, die alle Facetten des Lebens wieder ganz natürlich hörbar macht. Quantum besticht durch enorme Fortschritte in der Automatik-Performance und dem Sprachverstehen im Störlärm.

 

 

Über Unitron
Unitron ist ein weltweit tätiges Unternehmen, mit dem Wissen um die engen persönlichen Beziehungen in der Hörgeräteakustik.  Wir arbeiten eng mit Hörgeräteakustikern zusammen, um das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern.   Unitron gehört zur Sonova-Gruppe und ist bekannt für die Entwicklung von innovativen Hörsystemen, die absolut natürlichen Klang und hervorragendes Sprachverstehen garantieren. Das Unternehmen mit Unternehmenssitz in Kanada bietet sein umfassendes Hörgerätesortiment Kunden in über 60 Ländern an. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Internet unter unitron.com/de.

 

Ansprechpartner:
Ann Marie Lang
Corporate Media Relations
+1(519) 895-0100 ext. 2104
annmarie.lang@unitron.com

 

Weiterlesen
Ausblenden

Presseanfragen

Bitte kontaktieren Sie uns, wir erzählen Ihnen gerne mehr über Unitron!

Silke Liebermann

Leiterin Marketing

0049 711-65 85 38-31

Silke.liebermann@unitron.com

Silke Liebermann

Leiterin Marketing

0049 711-65 85 38-31

Silke.liebermann@unitron.com

Youtube

Erfahren Sie mehr über unsere Mitarbeiter und unsere großartigen Technologien

Diese Website oder Anwendung verwendet Cookies. Um mehr über unsere Verwendung von Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Allgemeine Informationen über Cookies finden Sie unter www.allaboutcookies.org